bringt Ihnen Wien näher, mit Worten an besonderen Orten. Streifzüge durch die vielschichtige Stadt im Heute & Gestern.

Instagram @die_stadtverfuehrerin/
Facebook

Stadtspaziergänge
Ich zeige Ihnen Wiens wichtigste Schauplätze und versteckte Orte, sein reiches historisches Erbe ebenso wie sein lebendiges kulturelles Leben.

Auf unseren Stadtspaziergängen erkunden wir den ganz besonderen Charme der  Metropole, ihre architektonische Schönheit aber auch ihre vergangenen und gegenwärtigen Geheimnisse. Wir besuchen Cafés, Märkte, Parks und Sehenswürdigkeiten aber ebenso Plätze abseits der klassischen Touristenpfade. Unterhalb sehen Sie ein paar Programmpunkte, die fortwährend aktualisiert werden.  

Hier geht es zu den aktuellen Terminen

Auf den Stufen zur österreichischen Seele  - die Wiener Moderne bis heute
Die 1910 errichtete Strudelhofstiege im Jugendstil, eine architektonisches Juwel des Wiener Alsergrund (9. Bezirk) wurde zum topographischen Zentrum des Romans “Die Strudlhofstiege” von Heimito von Doderer, einem der wichtigsten Romane der österreichischen Nachkriegszeit. Auf unserem Spaziergang erkunden wir das künstlerische und intellektuelle Wien vom fin de siècle, wo Freigeister aus allen Richtungen nach Wien gravitierten, bis hinein in die heutigen Tage. 

Wir gehen dabei auch auf den Spuren jüdischen Lebens, lernen eine der wichtigsten europäischen Adelsfamilien kennen und erfahren über medizinische Pioniere. Wir begegnen natürlich dem weltberühmten Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud, den Wien erst spät würdigte, der einen Großteil seines Lebens in diesem Bezirk gelebt hat.

Wir spüren dem k. und k. Geist nach und entdecken die vielen Gesichter der Gegenwart.

Im von südlichem Flair geprägten Servitenviertel klingt unsere Zeitreise kulinarisch aus.


Das erlesene Wien mit der  Strudelhofstiege erleben und erhören…

Raus aus dem Korsett!
Mütter, Musen, Mäzeninnen der Männer – welche Rollen haben Frauen in der Geschichte Wiens außerdem gespielt? Und heute? Die Stadtverführerin nimmt Sie mit auf einen Spaziergang auf den Spuren faszinierender Frauen.

Mehr als Musen:

Auf unserer Tour von der Rahlstiege bis zur Hauptuniversität entdecken wir, dass es außer der weltberühmten Landesmutter und Regentin Maria Theresia noch viele andere wegbereitende Frauen in Wien gab und gibt – Pionierinnen in Kunst, Mode, Politik und Wissenschaft. Dieser Spaziergang ist reizvoll für alle Geschlechter und Altersgruppen!

Treffpunkt: Rahlstiege/Mariahilfer Straße, 1060 Wien


Frauengeschichte erleben

Die alten Pltze Wiens damals und heute - ein Spaziergang zwischen Mlkerbastei und Reprechtskirche

Wir spazieren ber wichtige Pltze der Wiener Stadtgeschichte, auf denen schon vieles stattfand: Mrkte, Turniere, Feste, Gericht, Revolution u.v.m. und – nicht zu vergessen – die Musik!

Dazwischen schlngeln wir uns durch kleine Gassen, an Brunnen und Kaffeehusern vorbei, auf mittelalterlichem Pflaster, mit barocken Palais im Blick und doch immer auch im Hier und Heute.


Geschichte atmen 

Ottagrn - eine kulturhistorische Wanderung durch Altottakring
Dieser Friedensengel hat uns viel zu erzhlen! Die bewegenden Lebensgeschichten der OttakringerInnen

und das wechselnde Schicksal des Schlosses Wilhelminenberg, das im Laufe der Geschichte schon vieles gewesen ist: Kriegslazarett und verrufenes Kinderheim, Heimsttte der Sngerknaben, Flak-Station und jetzt Hotel und Restaurant.

Die Wanderung fhrt durch den Ottakringer Friedhof, vorbei an der Sternwarte ber einen Abstecher in die Steinhofgrnde hinauf zum Schloss Wilhelminenberg, wo uns einer der eindrucksvollsten Blicke ber Wien erwartet.


Zwischen Sein und Wein spazieren